Zellulose-Dämmsackverfahren

Artikel-Nr.: 14160
ab 25,87 / Quadratmeter
Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand


Verfügbare Versandmethoden: Zuzüglich An- und Abfahrt, Frei Baustelle, Ab Standort Högen, PER MAIL

Das Dämmsackverfahren wird angewendet bei Gefachen, in denen sowohl Dampfbremse als auch wasserableitendes Unterdach fehlen. Hierbei wird zunächst ein unten geschlossener Schlauch, bestehend aus oberseitiger Unterspannbahn und unterseitiger Dampfbremse in das Gefach eingeschoben. Dieser Schlauch wird dann anschließend mit Zellulosedämmstoff verfüllt.
Beim Dämmsackverfahren kann der Einbläser nicht feststellen, ob der Schlauch überall fugenfrei anliegt. Dieses Verfahren sollte deshalb nur angewendet werden, wenn andere Verfahren/Konstruktionen wirtschaftlich absolut ausscheiden.

Diese Kategorie durchsuchen: Konstruktionen Zellulose